Präzisionswerkzeugbau

Höchste Präzision im Werkzeugbau für innovative Lösungen und Perfektion im Detail

Der Präzisionswerkzeugbau stellt das Bindeglied zwischen den Verfahren der Mikrotechnik und der Kunststofftechnik dar. Hahn-Schickard setzt Meilensteine im Werkzeugbau für die Fertigung modernster und kostengünstiger Mikrosysteme. Wir bieten innovative Lösungsansätze für Ihre Produktentwicklung im Bereich Mikrotechnik und Mikrointegration.

Der Präzisionswerkzeugbau bei Hahn-Schickard ist auf die schnelle Anfertigung von Sonderbauteilen, Funktionsmustern, Laboraufbauten und Mikrospritzgießwerkzeugen für das Spritzgießen von Thermoplasten und Duroplasten spezialisiert. Dabei liegt der Schwerpunkt auf kleinen, filigranen, sowie mikrostrukturierten Bauteilen bzw. Bauelementen mit höchster Präzision. Insbesondere der Bereich Mikrointegration optischer, fluidischer und elektrischer Komponenten profitiert von unserem Know-how im Präzisionswerkzeugbau. Darüber hinaus fertigen wir auch hochpräzise Halterungen und Bauteile an.

Für die Konstruktion setzen wir modernste CAD-Techniken ein, welche den Austausch von Daten mit Kunden und Partnern in allen gängigen Formaten (z.B. STEP, IGES, STL, etc.) erlaubt. Die rechnergestützte Erstellung der CAM-Daten ermöglicht die Übergabe der Fertigungsdaten online an die entsprechenden Maschinen.

Die Werkzeugkavitäten der Mikrospritzgießwerkzeuge werden in der Regel aus Werkzeugstahl durch Mikrofräsen hergestellt. Neben einer klassisch ausgerüsteten mechanischen Werkstatt stehen in unserem Präzisionswerkzeugbau Hochpräzisions-HSC-Frästechniken zur Verfügung. Werden optische Bauelemente mit allerhöchster Präzision und Oberflächenqualität benötigt, kommt eine 5-Achsen-Ultrapräzisionsbearbeitungsmaschine zum Einsatz.

Kontakt


Dr. Thomas Günther
Hahn-Schickard,
Stuttgart
Tel.: +49 711 685-84265
Thomas.Guenther@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink