• Präzisionsbearbeitung

    Materialbearbeitung im Submikrometerbereich und Oberflächen mit optischer Qualität

Für jede Anforderung das richtige Verfahren

Die Präzisionsbearbeitung stellt das Bindeglied zwischen Mikro- und Makrowelten in der Mikrosystemtechnik dar. Der Einsatz hochpräziser Fertigungsverfahren mit Toleranzen im Submikrometerbereich eröffnet die Möglichkeit der Kombination von Mikrotechniken und Makrobauteilen für Ihre speziellen Anforderungen und individuellen Lösungen.

Mikrotechnik beginnt bei uns bereits im Großen: Mit der Präzisionsbearbeitung fertigen wir Bauteile und Baugruppen mit höchster Präzision, um den Anforderungen der Mikrotechnik gerecht zu werden. Dabei setzen wir die Verfahren der Hochpräzions- und Ultrapräzisionsbearbeitung ein, um Präzisionswerkzeuge für den Spritzguss, aber auch um Muster, Laboraufbauten und Sonderbauteile anzufertigen.

Die Präzisionsbearbeitung wird dabei von der simulationsgestützten Auslegung, Konstruktion mit modernster CAD/CAM-Software für alle gängigen Formate, sowie speziell für den Anwendungsbereich ausgelegten Analyseverfahren unterstützt.

Somit können sowohl Bauteile als auch Werkzeuge für den Spritzguss für optische, fluidische und Hochfrequenzanwendungen gefertigt werden. Oberflächenrauigkeiten und Toleranzen im Nanometerbereich werden insbesondere durch unsere Ultrapräzisionsbearbeitung möglich.
 

Kontakt


Dr. Thomas Günther
Hahn-Schickard,
Stuttgart
Tel.: +49 711 685-84265
Thomas.Guenther@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink