IT-Assistenzsystem zur Verbesserung der Händedesinfektion in deutschen Krankenhäusern (HEIKE)

Quelle: Fotolia

Nach einer Studie der Charité 2015 sterben in Europa jährlich 23.000 Menschen an multiresistenten Keimen. Als Ursache für die mangelnde Hygiene werden einerseits eine zu geringe Wahrnehmung der Bedeutung von Hygienemaßnahmen und andererseits eine sehr hohe Arbeitsdichte identifiziert, die insbesondere im Pflegebereich stark zugenommen hat. Ärzte und Pflegepersonal sollen mit einem Head-Mounted Display in Form einer Augmented-Reality-Brille ausgestattet werden, die mit Hilfe von Gestensteuerung bedient werden kann, um die Kontaminierung der Hände zu vermeiden. Durch das Display werden sowohl die Umgebung als auch eingeblendete Inhalte durch das menschliche Auge erfasst, wodurch Inhalte wie Desinfektionsvorgänge in Echtzeit vermittelt werden können. Damit sollen sowohl Anweisung zur korrekten Ausführung gegeben und auch durchgeführte Tätigkeiten bewertet werden.

Hahn-Schickard wird seine patentierte, batteriebetriebene und kontaminationsfreie Spendertechnologie mit Handerkennung einbringen. Dazu wird u. a. die elektrische Antriebstechnik mit optimiertem Energieverbrauch für den Spender erarbeitet. Außerdem entwickelt Hahn-Schickard das optische Sensorsystem, mit dem die Desinfektionsqualität gemessen werden kann, sowie die Algorithmen, mit denen die Messdaten automatisch ausgewertet werden. Mit den Kenntnissen in Sensorsystemkonzeption, Elektronikentwicklung sowie Firmware-Entwicklung wird Hahn-Schickard ein Demonstrator-System aufbauen und dieses ins Gesamtsystem integrieren.

zurück zur Übersicht

PROJEKTFUSSNOTE:

Fördergeber/Finanzierung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
Projektträger: innBW – Innovationsallianz Baden-Württemberg
Laufzeit: 09.06.2016 bis 31.12.2018
Kooperationspartner: FZI Forschungszentrum Informatik, Institut für Lasertechnologien in der Medizin- und Messtechnik (ILM)
Reifegrad: Forschung > Funktionsmuster > Prototyp

Kontakt


Dipl.-Ing. André Bülau
Hahn-Schickard,
Stuttgart
Tel.: + 49 711 685-83708
Andre.Buelau@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink

Manuel Schwaab
Hahn-Schickard,
Villingen-Schwenningen
Tel.: +49 7721 943-149
Manuel.Schwaab@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink

Weitere Informationen