Einheitliche Sensorplattform für das Gesamtprojekt „Intelligence for Soil“ (AgraSens)

Zur nachhaltigen Landwirtschaft zählt ortsspezifische Düngung, um hohe Erträge und geringe Umweltbelastungen zu erzielen. Voraussetzung ist eine rationelle Kartierung der relevanten Bodeneigenschaften. Hierzu realisiert Hahn-Schickard eine mobile Sensorplattform, die im Feld Ionenkonzentrationen misst und diese mit GPS-Positionen in einer Datenbank erfasst.

Zur nachhaltigen Landwirtschaft zählt ortsspezifische Düngung, um hohe Erträge und geringe Umweltbelastungen zu erzielen. Voraussetzung ist eine rationelle Kartierung der relevanten Bodeneigenschaften. Hierzu realisiert Hahn-Schickard eine mobile Sensorplattform, die im Feld Ionenkonzentrationen misst und diese mit GPS-Positionen in einer Datenbank erfasst.

Ziel ist umweltverträgliche Steuerung der Bodenfruchtbarkeit aufgrund von Düngeempfehlungen, für die das Gesamtprojekt I4S stoffdynamische Modelle und ein Entscheidungssystem erarbeitet. Bisher entstanden im Teilprojekt Soft- und Hardware, die mit ionensensitiven Elektroden und chemisch sensiblen Feldeffekttransistoren Nitrat-, Ammonium-, Kalium- und Magnesiumionen, pH-Wert und Feuchte erfasste. Hinzu kamen Konstruktionen zur Probenaufbereitung, Energieversorgung, Signalauswertung und Prozessvisualisierung. Weitere Arbeiten betrafen Kameras für die Bodentextur, Bildverarbeitung, Anbindung an Datenbanken und den Einbau, zusammen mit Messvorrichtungen der Projektpartner, in ein landwirtschaftliches Fahrzeug.

I4S betrachtet die obersten 30 cm des Bodens; später sollen Tiefenprofile, Mikronährstoffe und Schadstoffe erforscht werden.

zurück zur Übersicht

PROJEKTFUSSNOTE:

Fördergeber/Finanzierung: BMBF
Projektträger: Projektträger Jülich
Fördernummer: 031A564D
Laufzeit: 01.07.2015 bis 30.06.2018
Kooperationspartner: Leibniz-Institut für Agrartechnik, Potsdam (Koordinator); Ferdinand-Braun-Institut, Berlin.; Technische Universität München; Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn; Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Universität Potsdam; Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, Müncheberg; Geophilus GmbH, Schwielowsee; Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
Reifegrad: Forschung > Funktionsmuster

Kontakt

Dipl.-Ing. Mohamed Borouah
Hahn-Schickard,
Villingen-Schwenningen
Tel.: +49 7721 943-128
Mohamed.Borouah@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink