Projekte

Vorlaufforschung für innovative Produkte

zurücksetzen
1349042400

Pilot Factory for 3D High Precision MID Assemblies (3D-HiPMAS)

3D-HiPMAS befasst sich mit der technologischen Weiterentwicklung von MID-Prozessen und dem Aufbau einer Pilotlinie zur Fertigung von High End MID für unterschiedliche Branchen.

mehr
1470002400

MEMS 3D-Lorentzkraft-Magnetometer Sensorelement mit innovativem multiaxialen Betriebsprinzip und neuartigem Ausleseverfahren (3DLKM)

Forschungsziel des Projekts ist die Entwicklung eines triaxial sensitiven MEMS-Magnetfeldsensors auf Basis eines innovativen Messprinzips in Kombination mit einem neuartigen Ausleseverfahren. Im Fokus steht dabei die Performance im Hinblick auf Linearität, Messbereich und magnetische Hysterese, wobei gleichzeitig eine geringe Baugröße und niedrige Fertigungskosten angestrebt werden.

mehr
1472680800

Low-cost Drehgeber-Set zur Produktintegration (16bit+)

Im Projekt 16bit+ soll auf Basis der bei Hahn-Schickard entwickelten Drehgebertechnologie ein inkrementelles, optisches Drehgeber-Set für die Produktintegration, bestehend aus Kodierscheibe und Optikmodul, entwickelt werden.

mehr
1293836400

9D-Sense - Autonomous Nine Degrees of Freedom Sensor Module

Im Rahmen eines europäischen Verbundforschungsprojekts wurde unter dem Dach des Clusters for Application and Technology Research in Europe on Nanoelectronics (CATRENE) ein kleinbauendes Sensorsystem mit neun sensorischen Freiheitsgraden – bestehend aus einem 3D-Gyroskop, einem 3D-Linearbeschleunigungssensor und einem 3D-Magnetometer - entwickelt.

mehr
1320102000

Schnelle Diagnose von lebensgefährlichen Blutvergiftungen bei Neugeborenen (ASCMicroPlat)

Die schnelle automatische Multiplex-Analyse von neonatalen Sepsismarkern auf der zentrifugal-mikrofluidischen Plattform sorgt dafür, dass bakteriell ausgelöste Entzündungsreaktionen bei Neugeborenen schnell und sicher festgestellt und eine entsprechende Antibiotika-Therapie eingeleitet werden kann.

mehr
1414796400

Verpackungsplattform für die Automatisierung biochemischer Kits zur Nukleinsäureanalytik in Standard-Laborgeräten (AutoKit)

AutoKit hat die Automatisierung eines vollständigen Workflows zur Durchführung von real-time PCR-basierten Nachweisen mittels einer Einwegkartusche in Standard-Laborgeräten zum Ziel. Dies ermöglicht eine effektive Automatisierung für geringen bis mittleren Probendurchsatz und erspart durch den Einsatz von Standard-Laborgeräten die Anschaffung teurer Laborautomaten.

mehr
1483225200

Breitbandiger, adaptierbarer MEMS-Beschleunigungssensor für Industrie 4.0-Anwendungen (BABSI4.0)

In Kooperation mit der Fritz-Hüttinger-Professur für Mikroelektronik plant Hahn-Schickard im Rahmen eines AiF-Projektes einen innovativen und universell einsetzbaren MEMS-Beschleunigungssensor für Industrie 4.0-Anwendungen zu entwickeln. Durch eine hohe Bandbreite und die Adaptierbarkeit des Messbereichs eignet sich das System insbesondere für die Zustandsüberwachung unterschiedlichster Maschinen.

mehr
1383260400

Vor-Ort-Analyse von Botulinumtoxinen (BoNT-Disk)

Mit der BoNT-Disk wird eine zentrifugalfluidische Disk entwickelt, mit welcher automatisiert alle soweit bekannten Botulinumtoxine detektiert werden können. Die Analyse kann mit einem entsprechenden zentrifugalen Gerät mobil durchgeführt werden.

mehr
1425164400

Entwicklung von Schnellnachweisen von Bakterien in Ballastwasser (Clean Ballast Water [CleBaWa])

Im Projekt CleBaWa werden Schnellnachweise zur Detektion von Bakterien in Ballastwasserproben von Schiffen entwickelt: sowohl ein elektrochemischer Biosensor als auch eine teststreifenbasierte Lösung. Beide Ansätze weisen die Bakterien spezifisch anhand deren DNA nach. Die Ergebnisse sollen über SmartPhone Apps den zuständigen Stellen übermittelt werden.

mehr
1451602800

Energieautarker Smart Shoe mit aktiv/passiver Klimaregelung (CoolShoe)

Es wird ein Smart Shoe entwickelt, der basierend auf Temperatur- und Feuchtigkeitsmessungen das Schuhklima teilaktiv regeln soll um unter anderem Krankheiten vorzubeugen. Die Schaltung von Ventilen sowie die übrige Systemelektronik werden mittels Energy Harvesting mit Energie versorgt.

mehr
1483225200

Kapazitiver MEMS-Sensor zur simultanen Bestimmung der physikalischen Gaseigenschaften Viskosität und Dichte (DeVisCap)

Im Rahmen des Projekts soll eine kapazitive MEMS-Messstruktur für die simultane Dichte- und Viskositätsmessung in der Gasphase mikrotechnologisch umgesetzt werden. Die Erfassung dieser beiden Größen soll der Überwachung von Reingasen oder der Konzentrationsbestimmung in Gasgemischen dienen.

mehr
1433109600

LabDisk for oral and respiratory trackt infections and antibiotic resistances (DIAGORAS)

The project aims to develop a point-of-care microbiological diagnostic platform that will provide accurate detection and personalised advice for: (i) a large panel of viral and bacterial respiratory tract infections (RTIs), including their associated antibiotic resistances (ABR), and (ii) oral infections associated with periodontitis and caries.

mehr
1351724400

Disc-shaped Point-of-Care platform for infectious disease diagnosis (DiscoGnosis)

The project aims to develop a fully integrated, automated and user-friendly platform for infectious disease diagnosis.

mehr
1454281200

Automated diagnostic platform, data management system and innovative communication tool, for improving the impact of malaria vector control interventions (DMC-MALVEC)

The project brings together fully automated molecular based diagnosis (using the LabDisk plaform) with innovative interactive ICT tools (the “Serious Game” software platform) and global disease data management database system in order to provide a complete solution to malaria vector (mosquito) control.

mehr
1364767200

Drahtlose Kommunikationstechnologie zur wirtschaftlichen Zustandsüberwachung von Schiffsgetrieben (DriveCoM)

Im Forschungsvorhaben sollen miniaturisierte, energieautarke Sensorknoten zur draht- und eigenenergielosen Überwachung von Vibration, Temperatur und Drehmoment z. B. an Getriebelagerstellen entwickelt werden. Diese Sensorknoten bilden die technologische Neuheit des DriveCoM-CMS. Wesentliche Vorteile des DriveCoM-CMS sind die leichte Nachrüstbarkeit und die günstigen Anschaffungskosten.

mehr
1427839200

Reagenzienvorlagerung für Lab-on-a-Chip-Systeme in Doppelkammer-Beutel (DuoPack)

Reagenzien für Lab-on-a-Chip-Systeme müssen insbesondere für tragbare Anwendungen langzeitstabil verpackt und vorgelagert werden. In dem Projekt DuoPack werden einzelne Verpackungseinheiten mit mehreren gleichzeitig vorgelagerten Reagenzien hergestellt.

mehr
1349042400

Energieautarkes konfigurationsfreies Ultraschall-Trackingsystem für mobile Objekte (eCults)

„eCults“ befasst sich mit der Indoor-Lokalisierung von Objekten in der innerbetrieblichen Logistik im Gegensatz zum Outdoor-Bereich, wo satellitengestützte Navigationsverfahren wie z.B. GPS einen beachtlichen Reifegrad erreicht haben. Es besteht Nachholbedarf vor allem drin, Material- und Warenflüsse mit geringem Aufwand, aber in Echtzeit und mit hoher Genauigkeit zu verfolgen.

mehr
1388530800

Europäisches Ökosystem „Smart Systems Integration“(EXPRESS)

Im Projekt EXPRESS wird ein Netzwerk zur Unterstützung des „Smart Systems Integration“-Ökosystems in Europa aufgebaut. Dadurch soll erreicht werden, dass Europa seine weltweit führende Position in diesem sich rasant entwickelnden Bereich erhält und ausbaut.

mehr
1422745200

Point-of-Care-System zur schnellen Identifizierung von antibiotika-resistenten Keimen

Das Projekt FasterPCR (Fast automated diagnostic system targeting severe resistant pathogens and cancer) zielt auf ein vollständig automatisiertes Point-of-Care-System ab, das einen nicht-invasiven Nachweis sowohl von zirkulierender Brust- und Darmkrebs-DNA als auch von multi-resistenten Keimen ermöglicht.

mehr
1465423200

IT-Assistenzsystem zur Verbesserung der Händedesinfektion in deutschen Krankenhäusern (HEIKE)

Mulitresistente Keime führen in Europa jährlich zu 23.000 Toten. Um diese Zahl zu verringen, muss unter anderem die Wahrnehmung von Hygienemaßnahmen bei Ärzten und Pflegepersonal verbessert werden. Diese sollen mit einem Head-Mounted Display in Form einer Augmented-Reality-Brille ausgestattet werden, die mit Hilfe von Gestensteuerung bedient werden kann, um die Kontaminierung der Hände zu vermeiden.

mehr
1456786800

Hermetisches Fügen von MEMS-basierten Bauelementen mithilfe von reaktiven Multischichtsystemen (HermFüg)

Ziel des Projekts ist die Entwicklung hermetisch dichter Verbindungen durch reaktives Fügen auf Bauteil- und Waferebene. Diese innovative Löttechnik ermöglicht durch minimalen Wärmeeintrag stressarmes und schonendes Fügen bei temperaturempfindlichen Bauelementen. Spezielle rissarme Reaktivschichtsysteme sollen entwickelt werden, um die Hermetizität der Fügeverbindung zu gewährleisten.

mehr
1436911200

Isotherme digitale Einzelzell-Amplifikation zum Nachweis antibiotikaresistenter Erreger im Krankenhaus (IDAK)

Thema des Vorhabens IDAK der innBW-Institute ist die Verbesserung der Diagnostik multiresistenter Erreger im Krankenhaus. Die angestrebte Innovation besteht in einem besonders schnellen mobilen Diagnostiksystem für die simultane Detektion von Infektionserregern und deren Antibiotikaresistenzen auf der Ebene einzelner Zellen oder Zellcluster.

mehr
1406844000

Räumlich gestaltbare LED-Leuchten mit MID-Modulen (iLEDMID)

Im Vorhaben werden modulare intelligente 3D-LED-Lichtmodule realisiert, die dem Nutzer die Möglichkeit geben, individuelle dreidimensionale Leuchten auf seine Bedürfnisse abzustimmen. Die 3D-Gestaltungsfreiheit der MID-Technik erlaubt dabei neben der Integration von zusätzlichen Funktionen auch die Realisierung von designorientierten Beleuchtungskonzepten.

mehr
1372629600

Inertialsensor basierte Notrufauslösung (InNot) mit bewegungsmusterbasierter Auslösung

In Zusammenarbeit mit der Firma CoSi Elektronik GmbH soll ein robustes Notrufsystem entwickelt werden, das durch Gestenerkennung funktioniert. Das fertige System muss in ein Armband integrierbar sein und über ein Jahr ohne Batteriewechsel betrieben werden können. Dabei werden ein Beschleunigungssensor und ein Magnetometer für die Orientierungsbestimmung eingesetzt. Gegenüber Notrufsender die über Tastendruck ausgelöst werden, soll mit der Gestenerkennung die Anzahl versehentlicher Notrufe reduziert werden.

mehr
1349042400

Integrierte Autonome Sensorsysteme (ITAS)

Im Projekt ITAS wurden duroplastische leiterplattenbasierte Moldpackages auf der Basis von Epoxy Molding Compounds (EMC) mittels Film Assisted Molding (FAM) aufgebaut und auf deren Oberfläche mittels Inkjet Antennenstrukturen mit Nano-Silbertinte gedruckt.

mehr
-62169987600

Individueller Resonanzüberwachungsassay für eine klinische Entscheidungshilfe bei personalisierter ALL-Therapie (IRMA-4-ALL)

Die akute lymphoblastische Leukämie (ALL) ist eine bösartige Erkrankung, die sich durch die ungehemmte Vermehrung von unreifen weißen Blutzellen im Knochenmark auszeichnet. ALL-Patienten mit einem schlechten Ansprechen auf die herkömmliche Chemotherapie haben nur eine geringe Chance, langfristig zu überleben.

mehr
1280613600

Konfigurierbare Kamera für Mikrosysteme (KonKaMis)

Im Rahmen der Produktionsplattform PRONTO des Spitzenclusters MicroTEC Südwest wurde im Projekt „KonKaMis“eine vielseitig einsetzbare Mikrokamera als Beispiel für ein multifunktionales Mikrosystem entwickelt. Um anwendungsspezifische Optiken auch in geringen Stückzahlen kostengünstig zu fertigen, wurden asphärische Linsen (3 mm Außendurchmesser) aus Polycarbonat berechnet, durch Heißprägen hergestellt und in Kunststoffhülsen gefasst, die durch Rapid-Prototyping entstanden.

mehr
1356994800

Komplexe Systeme in Folie (KoSiF)

Im Projekt untersucht Hahn-Schickard die vielseitigen Möglichkeiten der Drucktechnik zur Implementierung von Sensorkomponenten wie z.B. Dehnmesssensoren (DMS) und Widerstandsstrukturen in komplexe Systeme-In-Folie (KOSIF).

mehr
1359673200

Schnelle Vor-Ort Diagnostik pathogener Keime im Kreißsaal (Kreißsaal-Lab)

Der automatisierte Nachweis von Krankheitserregern auf dem zentrifugal-mikrofluidischen Kreißsaal-Lab-Testträger ermöglicht eine sensitive und schnelle Diagnostik der schwangeren Frau direkt im Kreißsaal. Die unmittelbar vor-Ort vorfügbaren Ergebnisse sorgen für eine sichere und gezielte Therapie und können infolgedessen eine schwere Erkrankung des Neugeborenen verhindern.

mehr
1351724400

Charakterisierung und praxisnahe Methoden zur Prüfung von Leiterbahnen auf LDS-MID als Metall/Kunststoff-Verbundsysteme

Im Rahmen des IGF-Vorhabens wurden geeignete Verfahren zur Charakterisierung und Prüfung der Haftfestigkeit und Rissanfälligkeit metallisierter Strukturen auf LDS-MID-Bauteilen erarbeitet sowie werkstoff- wie auch fertigungsprozessseitige Ansätze zur Optimierung der Zuverlässigkeit des Metall/Kunststoff-Verbundsystems untersucht.

mehr
1370037600

Laserdirektstrukturierung von spritzgegossenen keramischen 3D-Schaltungsträgern (LADISK)

Das Ziel des Forschungsvorhabens war die Erarbeitung von Grundlagen für einen Prozess zur Herstellung von laseraktivierbaren Keramiksubstraten mittels Spritzguss sowie für einen additiven laserbasierten Prozess zur Strukturierung und Metallisierung derartiger Keramiksubstrate.

mehr
1409522400

Medienbeständiger Low-Cost Drucksensor auf gedruckten Leiterplatten (PCB) – MECOD

Wir erarbeiten die technologischen Grundlagen für das Design und die Herstellung eines neuartigen kapazitiven Drucksensors mit medienbeständiger Wandlermembran auf Leiterplattenbasis.

mehr
1370037600

Mikrofluidisches In-vitro-Modellsystem für die Beobachtung der Metastasierung (MICROMET)

In diesem Projekt stellen wir ein mikrofluidisches System vor, das eine direkte Beobachtung des Austretens der Tumorzellen aus dem Blutgefäß (Extravasation) ermöglicht und die Analyse kontinuierlicher Effekte der Scherkraft, der Kontakte mit der Kapillarwand, der Flusspulsationen und auch der Gradienten-gerichteten Chemotaxis der Tumorzellen erlaubt.

mehr
1188597600

Kontinuierliche DNA-Aufreinigung von Mikroorganismen für die Biotechnologie (Minamed)

Für die kontinuierliche Überwachung biotechnologischer Prozesse haben wir eine Methode entwickelt, die die DNA von Mikroorganismen in einem Bioreaktor stetig überwacht.

mehr
1454281200

Nicht-disruptives Kit für die Evaluation von Industrie 4.0 (NIKI 4.0)

Die Vernetzung von Maschinen und der Datenaustausch innerhalb der Produktion aber auch mit anderen Bereichen der Wertschöpfungskette ist ein zentraler Bestandteil von Industrie 4.0. Für viele kleine und mittelständische Unternehmen ist der konkrete Nutzen, den sie aus einer Vernetzung ziehen können, noch unklar und nicht greifbar. Dies führt gerade beim Mittelstand zu einer vorsichtigen Zurückhaltung bei der Umsetzung von Industrie 4.0, da hiermit meist auch hohe Investitions- oder Umrüstkosten verknüpft sind. Das Projekt "Nicht-disruptives Kit für die Evaluation von Industrie 4.0" (kurz NIKI 4.0) wird für den Mittelstand ein Kit realisieren, mit dem existierende Produktionsanlagen durch nicht-disruptive Ad-Hoc-Sensorik und Informationskoppler einfach und kostengünstig erweitert werden können.

mehr
1401573600

Mobiles Gerät zur Erzeugung elektrischer Energie aus ungleichförmiger humaner Bewegung zum Betrieb kleiner Elektroverbraucher (move2power)

Mobile und am Körper tragbare Systeme erlangen eine immer größere Bedeutung sowohl für die Medizintechnik als auch für Lifestyle-Anwendungen. Deren Versorgung mit Energie basiert jedoch zumeist auf Batterien. In diesem Projekt wird die Energie konkret aus der Bewegung des menschlichen Beins gewonnen und der Anwendungselektronik zur Verfügung gestellt.

mehr
1454281200

Patientennahe Eingangs-Screenings zur Diagnose antibiotikaresistenter Krankheitserreger im Krankenhaus (NesDiag)

Wir entwickeln eine mobile Analyse-Plattform für ein schnelles und mobiles Screening schon bei der Aufnahme in das Krankenhaus.

mehr
1325372400

Nachweis respiratorischer Krankheiten – PARCIVAL

Um Erkrankungen der Atemwege zu diagnostizieren, entwickeln wir eine Lab-on-a-Chip-Plattform, mit der gleichzeitig eine Vielzahl von Analyten detektiert werden kann, wie z.B. Biomarker für die Schwere der Infektion oder Krankheitserreger und deren Resistenzen.

mehr
1443650400

Flexible Produktionsplattform für kundenspezifische Einweg-Testträger im Bereich der vor-Ort Diagnostik von Atemwegserkrankungen und der individualisierten Medizin (ProKORA)

Das Verbundprojekt ProKORA hat die Aufgabe, flexible Fertigungsprozesse für die Herstellung von Einweg-Testträgern für die Vor-Ort-Diagnostik zu entwickeln. Die erarbeiteten Fertigungsprozesse zielen auf den schnell wachsenden Markt der in-Vitro-diagnostischen Testträger. Ziel ist es die Lücke von aktuell im Prototypenmaßstab hergestellten Testträgern zur Serienproduktion zu schließen.

mehr
1409522400

Erforschung photonischer Prozess- und Anlagentechnik für die industrielle Realisierung von Lithium-Festkörperbatterien in Dünnschichttechnik (ProSoLitBat)

ProSoLitBat konzentriert sich auf das Packaging in Form einer photonischen Prozesskette, da Laserprozesse zum selektiven Abtragen, Fügen, Kontaktieren und Trennen eingesetzt werden. Das hier beschriebene Teilvorhaben konzentriert sich auf Packaging, Materialaufwahl und zugehörige Charaktierisierung.

mehr
1322694000

Reaktives Fügen in der Mikroverbindungstechnik (REMTEC)

Das Verbundprojekt „Reaktives Fügen in der Mikroverbindungstechnik“ (REMTEC) verfolgt die Zielsetzung, die Technologie des reaktiven Fügens deutschen kmU KMU zur Verfügung zu stellen. Dabei werden die technologischen Fragestellungen zur Herstellung und Strukturierung von reaktiven Systemen als freistehende Folie oder direkt auf Bauteile mittels PVD und Galvanik erarbeitet.

mehr
1385852400

Nachweis respiratorischer Pathogene (Respoc)

Entwicklung eines handlichen Lab-on-a-Chip-Geräts für die schnelle Vor-Ort-Diagnose von Infektionen der Atemwege wie zum Beispiel Keuchhusten.

mehr
1412114400

Entwicklungsunterstützung für Sensorschnittstellen (SensIDL)

Ziel des Projektes SensIDL ist die Entwicklung eines Open Source Frameworks für die Spezifikation und effiziente Implementierung der Datenschnittstellen intelligenter Sensoren.

mehr
1317420000

Sensorbasiertes Systems zur Aufnahme und Analyse motorischer Symptome bei Parkinson (SENSEPARK)

Im Projekt-Konsortium wurde das Funktionsmuster eines Sensorsystems zur Messung und Klassifizierung von motorischen Krankheitssymptomen bei Parkinson entwickelt, ohne den Lebensalltag der Betroffenen zu beeinträchtigen.

mehr
1427839200

Niedertemperatur Sintern von gedruckten Leitstrukturen aus Edelmetall-Nanopartikel-Tinten (SILENT)

Ziel des Projekts SILENT ist die Erarbeitung eines Prozesses für die Herstellung von Silber- und Gold-Leiterstrukturen mit digitalen Drucktechnologien auf kostengünstigen Thermoplasten mit geringer Temperaturbeständigkeit.

mehr
1422745200

Fertigung smarter Systeme in kleinen Stückzahlen (SMARTER-SI)

SMARTER-SI bietet als neuartige Fertigungsplattform an, modernste Mikrosysteme für KMU und Mittelständler in kleinen Stückzahlen möglichst preiswert und ohne langwierigen Entwicklungsaufwand zu fertigen.

mehr
1220220000

Szenario-orientierte Notfall Diagnostik für den Feldeinsatz (S.O.N.D.E.)

Ziel des Forschungsprojekts S.O.N.D.E. ist die Entwicklung von mobilen, vollintegrierten Diagnostiksystemen zur Detektion von Pathogenen oder auch B-Agenzien, da aktuell angewandte Untersuchungsverfahren vielfach auf stationären Analysegeräten basieren. Die entsprechenden Untersuchungen sind sowohl zeitaufwändig als auch unflexibel.

mehr
1430431200

Silicon and polyanionic chemistries and architectures of Li-Ion cell for high energy battery (SPICY)

SPICY ist ein von der Europäischen Union gefördertes Forschungsprojekt mit dem Ziel der Entwicklung einer neuen Generation von Lithium-Ionen-Akkus für elektrische Antriebe. Das Forschungsprojekt ist interdisziplinär angelegt und geht auf alle wichtigen Randbedingungen für die spätere Applikation ein. Hahn-Schickard erbeitet in SPICY neue Konzepte zur Verbindung der einzelnen Zellen zu einem Stack mittels neuartigen Verbindungstechniken.

mehr
1451602800

Smart Technologies for eneRgy Efficient Active cooling in advanced Microelectronic Systems (STREAMS)

The aim of STREAMS is to bring Europe into the new leading thermal management paradigm and maintain EU position at the forefront of ICT development. With a focused consortium gathering complementary experts, STREAMS will develop a generic active cooling thermal management solution (reaching TRL4), to keep nanoelectronic devices and systems performances at their best, while meeting IC future challenges.

mehr
1427151600

LED-Leuchte im Netzwerk und mit Sensorik zur nachhaltigen, effizienten Beleuchtung (SusLight)

In Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF wird eine energieeffiziente, nachhaltige LED-Leuchte entwickelt. Durch den Einsatz in einem drahtlosen Netzwerk und unter Verwendung von Sensorik wird die Beleuchtung auf menschlichen Bedürfnissen reagieren und so den Energieverbrauch weiter senken.

mehr
1430431200

Multiplex Analytik von Mycobacterium tuberculosis (MTB) in Standard Laborgeräten auf Basis von funktionalen Einwegkartuschen (TB-Tube Multiplex)

Im Projekt TB-Tube Multiplex soll eine integrierte mikrofluidischen Lab-on-a-Chip-Plattform für die schnelle, verlässliche kreuzkontaminationsfreie, sensitive und wirtschaftliche Diagnostik von Tuberkulose gescahffen werden. Sie soll auch einen genetischen Resistenznachweis gegen antituberkulöse Medikamente enthalten.

mehr
1448924400

Markierungsfreie Rückverfolgbarkeit von Mikrobauteilen im Produktionsprozess (Track-4-Quality)

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Track-4-Quality“ entwickelt Hahn-Schickard Stuttgart gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für physikalische Messtechnik (Fraunhofer IPM) und Partnern aus der Industrie ein kostengünstiges, markierungsfreies Rückverfolgungsverfahren speziell für Massenbauteile.

mehr
1443650400

Anwendungsentwicklung von Transponder-Antennen auf Keramikbasis und eines Erfassungssystems mit neuartiger Signalverarbeitung zur Identifikation chirurgischer Instrumente für die Patientensicherheit und das Instrumentenmanagement in der Medizintechnik

Das Forschungsziel im Projekt "TrAntMed" besteht darin, eine 100%ige RFID-Erfassung zahlreicher Transponder an chirurgischen Instrumenten unter besonderen medizintechnischen Anforderungen in metallischer Umgebung zu realisieren. Konkrete Forschungsgegenstände sind hierbei keramische Transponder, die Anpassung der Reader-Antennen an die Signalverarbeitung und die zugehörige Kommunikation nach außen.

mehr
1388530800

Extrem miniaturisierte optische Drehgeber für maßgenaue Positionierung (X-MIND)

Unser Konzept für einen absolut kodierten Drehgeber bietet allerhöchste Miniaturisierung: Die erreichbare Auflösung liegt im Bereich von 10 bit bei einem Gehäusedurchmesser von ca. 6 mm. Hierzu wird in Zusammenarbeit mit IMS CHIPS ein spezifischer Opto-ASIC entwickelt. Natürlich kann der Drehgeber auch ein inkrementelles Ausgangssignal liefern.

mehr
Keine Projekte gefunden