Drahtlose Datenkommunikation

Die Basis für Mobile und/oder energieautarke Sensorik

Die drahtlose Kommunikation ist ein entscheidender Baustein mobiler Systeme. Die von uns eingesetzten Techniken reichen hierbei von der Nahfeldkommunikation auf RFID- und NFC-Basis im Millimeter- bis Zentimeterbereich über verschiedenste Ansätze und Lösungen aus dem Zentimeter bis Meterbereich bis hin zu Lösungen für Weiterverkehrs- und Mobilfunk.


Wir greifen hierbei sowohl auf vorhandene Standards und Produkte als auch auf verschiedene Eigenentwicklungen, beispielsweise aus dem Bereich der drahtlosen Energie und Datenübertragung, zurück. Protokolle rund um IPv6 (6Lo), IEEE802.15.4, Bluetooth / Bluetooth Low Energy, ZigBee, EnOcean, Z-Wave kennen wir als Systemintegratoren, teilweise auch aus der Sicht der Stackentwicklung. Insbesondere sind wir auch im Bereich der schmalbandigen Internet-Lösungen (Narrowband IoT, NB-IoT) aktiv.


Aber unsere Aktivitäten beschränken sich nicht auf die physische Implementierung. Auf Grund der Möglichkeit, autonome ad-hoc Verbindungen zu unterstützen, ist die drahtlose Kommunikation auch zum Vorreiter im Bereich des Internet der Dinge geworden. Autonomes Netzwerk- und Datenmanagement und semantische Eindeutigkeit der Nachrichten sind grundlegende Voraussetzungen. Wir kennen die vielen neuen Ansätze und Standards in diesem Bereich und arbeiten in einigen Neuentwicklungen aktiv mit.

Kontakt


Dr.-Ing. Christoph Rathfelder
Hahn-Schickard,
Villingen-Schwenningen
Tel.: +49 7721 943-161
Christoph.Rathfelder@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink