Workshop "Fortschritte in der Mikro-Energietechnik"

29.10.2015

Workshop-Inhalt
Der Wunsch nach eingebetteten, intelligenten Systemen mit Sensor-/Aktor-Funktionen ist in der Industrie aktuell sehr hoch. Treiber sind die IT-basierten, sehr dynamischen Veränderungsprozesse und die Thematik Internet of Things IoT mit Auswirkungen in den Bereichen: Industrie 4.0, Smart Energy, Smart Buildings, Wearables, uvm. Zentral ist dabei die Frage nach einer dauerhaft wartungsfreien Energieversorgung dieser neuartigen Systeme.

Im Rahmen dieses Workshops können Sie sich zum aktuellen Stand kinetischer Energy Harvester und zu Techniken der Leistungssteigerung von Mikro-Energiegeneratoren informieren. Sie erhalten einen Einblick in den Entwurf von Mikroenergiegeneratoren und das Design von energieautarken Systemen in verschiedenen Anwendungen. Diskutieren Sie mit Experten eigene Ideen, neue Anwendungsmöglichkeiten, sowie Optionen und Grenzen dieser Technologie und tauschen Sie praktische Erfahrungen aus. Vorgestellt werden Ihnen Praxisbeispiele, aktuelle Einsatzszenarien und Evaluationsergebnisse.
Wissenschaftler von Hahn-Schickard in Villingen-Schwenningen forschen und entwickeln gemeinsam mit Hochschulen und industriellen Partnern an Mikrogeneratoren, die genug Strom erzeugen um endliche Energiequellen wie Batterien und Akkus in eingebetteten Messsystemen und mobilen Geräten abzulösen oder das Nachladen zu vereinfachen.

Zielgruppe
Alle interessierten Ingenieure, Forscher, Fachkräfte und Entscheider sind herzlich zu der Veranstaltung des Virtual Dimension Center TZ St. Georgen eingeladen.

Anmeldung
per E-Mail an info@vdc-tz-stgeorgen.de
online unter: http://www.vdc-tz-stgeorgen.de
per Tel.: +49 (0)77 24 - 949433
Veranstaltungsort: TZ, Leopldstraße 1, 78112 St. Georgen