Smart Cities – Virtual und Augmented Reality für die Demokratisierung in der Stadtentwicklung

28.03.2017

29. März | 14:00 - 17:00 Uhr, St. Georgen im Schwarzwald

3D-Stadtmodelle sowie Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) ermöglichen die Erfassung und Darstellung von Architektur. Darüber hinaus bilden Sie die Basis für eine Vielzahl von weiteren Lösungen, z.B. zur Klärung von Sicherheitsfragestellungen, zur Steuerung von Verkehrsflüssen oder auch zum Training von Einsatzkräften. In immersiven Umgebungen und/ oder Serious-Gaming Anwendungen können Smart Cities Szenarien simuliert und gemeinsam erlebt werden und führen damit zu Verbesserungen in der Kommunikation und bei technischen Entscheidungen.

Aktuell erfordert die zunehmende Demokratisierung neue Formen der Bürgerbeteiligung. Die öffentliche Meinung ist ein wichtiges Element bei der erfolgreichen Realisierung von großen Bauvorhaben. VR- und AR-Technologien bieten die Möglichkeit immersive, photorealisitische und frei erlebbare 3D-Modelle zu künftigen Stadtentwicklungsprozessen und Bauprojekten in den Prozess der demokratischen Einbindung der Bürger zu integrieren. Der Betrachter kann jeden beliebigen Standpunkt frei aufsuchen und verschiedene Varianten oder Planungsoptionen auf Knopfdruck miteinander vergleichen.

Zielgruppen:

  • Politische Verantwortliche im Bereich Bau und Stadtentwicklung
  • Fachmitarbeiter aus Ämtern und Behörden
  • Mitglieder von Organisationen der bürgerlichen Interessensvertretung
  • Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Bereich Architektur und Bauingenieurwesen
  • Mitarbeiter aus den Bereichen Stadt- und Kommunal-Marketing sowie Tourismus

Vortragsprogramm:

  • Bürgerbeteiligung 2.0 durch Virtual Reality | Marco Martusciello, ALDINGER+WOLF
  • Stadtmodelle, Simulationen und Sensoren | Myriam Guedey, High Performance Computing Center Stuttgart (HLRS)
  • 3D-Stadtmodelle – Basis für Serious Gaming Anwendungen für „regionales“ Training von Einsatzkräften | Christoph Gawel, imsimity GmbH

Veranstalter und Veranstaltungsort:
Virtual Dimension Center TZ St. Georgen
Leopoldstraße 1
Technologiezentrum
78112 St. Georgen im Schwarzwald

Anmeldung:
Die Teilnahmegebühr beträgt 50 € zzgl. MwSt. Für Schüler, Studenten und VDC Mitglieder ist die Veranstaltung kostenfrei.  Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website des Virtual Dimension Center TZ St. Georgen.