LEGO gewinnt MID-Contest im EU-Projekt 3D-HiPMAS

25.09.2015

Die dänische LEGO Gruppe ist der Gewinner des 3D-HiPMAS-Wettbewerbs für hochintegrierte MID. Der Wettbewerb war Teil des EU-Projektes 3D-HiPMAS in welchem von einem Konsortium bestehend aus 12 europäischen Partnern unter der Koordination von Hahn-Schickard eine Pilotlinie mit modernsten Technologien zur Fertigung von High End MID aufgebaut wurde. Den Unternehmen eröffnen sich nun durch die Pilotlinie neue Möglichkeiten für die Industrialisierung innovativer Produkte.

Drei Unternehmen außerhalb des Konsortiums – Smart Plastic Products S2P (Frankreich), LEGO (Dänemark) und Medtronic (Frankreich) – wurden in 3D-HiPMAS mit einer Machbarkeitsstudie durch Hahn-Schickard und seine Partner unterstützt. Am 15. September 2015 wurden die Studien auf dem Smart Plastics Congress in Linz, Österreich, vorgestellt. Der Gewinner kann nun als Erster von den Möglichkeiten der neuen Pilotlinie profitieren.