Freiburger Wissenschaftsmarkt - wir sind dabei

06.07.2015

Forschung anschaulich zu vermitteln – das ist das Ziel des Freiburger Wissenschaftsmarktes. Ob unterschiedliche Fachrichtungen der Universität und des Universitätsklinikums Freiburg, Hochschulen aus Freiburg, Furtwangen und Offenburg oder forschungsorientierte Einrichtungen aus der Region: Etwa 60 Aussteller bieten den Besucherinnen und Besuchern am 10. und 11. Juli 2015 einen Blick hinter die Kulissen von Wissenschaft und Forschung. Unter dem Motto „Wissen. Staunen. Mitmachen.“ werden alle Interessierten zwei Tage lang selbst zu Forscherinnen und Forschern.

Wir zeigen, was Smart Shoes können und wie sie funktionieren

Beim Laufen Energie „ernten“– das geht mit Mikrosystemen, die den Impuls beim Auftreten der Ferse und aus der Schwungbewegung des Beines beim Gehen in elektrische Energie umwandeln. Solche Geräte können in die Schuhsohle eingebaut werden und versorgen das integrierte Sensorsystem, das Bewegungsdaten an ein Smartphone sendet. So lässt sich anzeigen, wo sich der Schuhträger gerade befindet. Das kann bei Notfällen, bei denen es kein GPS-Signal gibt, wichtig sein. Zudem ist diese Methode umweltschonend, da keine Batterien mehr verwendet werden müssen.

Zum Webauftritt des Freiburger Wissenschaftsmarktes