Point-of-Care-Diagnostik

Molekulare Diagnostik

Der LabDisk Player, ein tragbares Analyse-Gerät

Wir übertragen Assays aus dem Labormaßstab auf mobile Geräte. Probenaufbereitung wie Zell-Lyse, DNA-Extraktion und Fällungsschritte, der Nachweis von Genen und Proteinen oder die Bestimmung von klinisch relevanten Parametern sind einige Anwendungsbeispiele. Wir sind erfahren im Umgang mit physikalischen und biochemischen Effekten, die beim Übergang von Makro- zu Mikrodimensionen auftreten. Über die reine Miniaturisierung bestehender Assays hinaus, entwickeln wir aber auch neue Nachweismethoden, die erst durch den Einsatz von Mikrofluidik möglich werden. Wir verfügen über ein Mikrobiologie- sowie ein Zellkulturlabor mit S3**- bzw. S2-Zulassung. Dies erlaubt das Arbeiten mit Pathogenen und den entsprechenden Toxinen.
mehr zu molekulare Diagnostik

Immundiagnostik

Mit einem Sandwich-Immunoassay können verschiedene Analyten wie zum Beispiel Proteine aus einer komplexen Probenmatrix nachgewiesen werden

Wir entwickeln neue Immunoassays, um klinisch relevante Analyten wie zum Beispiel Proteine aus einer komplexen Probenmatrix nachzuweisen. Unser Ziel ist es die nächste Generation von analytischen Tests zu entwerfen, welche für den kosteneffizienten Einsatz in der In-Vitro-Diagnostik, Vor-Ort-Diagnostik und Bioanalytik maßgeschneidert sind.
mehr zu Immundiagnostik

Kontakt


PD Dr. Felix von Stetten
Hahn-Schickard,
Freiburg
Tel.: +49 761 203-73243
Felix.von.Stetten@Hahn-Schickard.de
Anfahrtlink

Weitere Informationen

Unsere mikrofluidischen Plattformen sind für viele Vor-Ort-Anwendungen geeignet: